18/11/2023

Cannabis Legalisierung – Doch nicht so wundervolle Neuigkeiten

Neuigkeiten zur Cannabis Legalisierung

Ergänzend zum Blogbeitrag vom 29.09.2023
https://cscsdeutschland.de/cannabis-legalisierung-neuigkeiten

Cannabis Legalisierung wird verschoben

Manchmal, liebe Hanffreunde, da scheinen alle Uhren langsamer zu ticken, und genau so fühlt es sich gerade in Bezug auf die langersehnte Legalisierung von Cannabis an. Der Traum, den wir alle teilen, die Vorstellung eines freien Umgangs mit Cannabis hat sich erneut verschoben. Gesundheitsminister Karl Lauterbach hat es bestätigt: Nicht zum Neujahrstag, sondern erst deutlich später wird die grüne Wende Wirklichkeit.

Wenn ich an die aufkeimende Freude denke, die uns alle erfüllte, als die Pläne der Regierung öffentlich wurden, spüre ich noch einmal diese prickelnde Spannung. Die Aussicht auf einen sozialen Raum, in dem wir in unserem Cannabis Social Club gemeinsam Pflanzen aufziehen und Ernten teilen könnten, erschien plötzlich greifbar nah.

Nun stehen wir hier, in einem Schwebezustand, umhüllt von der Ungewissheit. Aber ist das wirklich nur ein Grund zur Enttäuschung?

Uns bleibt nichts anderes übrig, als diesen Aufschub positiv zu sehen, wie einen zusätzlichen Atemzug, bevor wir in das Wasser des Neuen eintauchen. Wir haben jetzt die Chance, noch gründlicher zu planen, unsere Clubstruktur zu festigen und sicherzustellen, dass wir nicht nur bereit, sondern bestens vorbereitet sind. Immerhin sind wir optimistisch genug, dass wir auch weiterhin davon ausgehen, dass es 2024 zur (Teil-)Legalisierung kommen wird.

Hinter den Kulissen wird heiß debattiert und die Thematik polarisiert. Dennoch bleibt das Ziel, den Schwarzmarkt auszutrocknen, die Drogenkriminalität zu bekämpfen und den Gesundheitsschutz zu stärken.

Ich fühle natürlich mit jedem von euch, der sehnlich auf diesen Wandel gewartet hat. Aber es ist nicht das Ende, sondern eine Verschiebung auf der Zeitleiste unserer Visionen und Pläne.

Mit jeder weiteren Verzögerung wird unsere Mission klarer und wir müssen weiterhin optimistisch bleiben. Wir sind Pioniere, Freigeister, Teil einer Bewegung, die aufzeigt, dass Verantwortung und Genuss keine Gegensätze sein müssen. Wir werden diese zusätzliche Zeit nutzen, um uns und unsere Mitglieder noch besser zu informieren, sicherere Praktiken zu entwickeln und ein Netzwerk aus vielen weiteren Cannabis Social Clubs und Experten aufzubauen.

Klar, die Verzögerung frustriert. Doch wir werden nicht zulassen, dass wir aufgeben. Wir stehen in den Startlöchern, liebe Freunde, und wenn es soweit ist, werden wir bereit sein.

Euer Mariana Cannabis Vorstand und Mitstreiter für die grüne Zukunft,
Nils

In diesem Artikel